Mit dem Rad durch Tirol

Kitzbühel – Zillertal – Achensee

RaddurchTirol.jpg

Unsere Radtour führt uns entlang einiger Flüsse auf einem gut ausgebauten Radwegenetz.

Auch Teilnehmer ohne Fahrrad willkommen! Preis auf Anfrage.

 

1. Tag: Anreise über Mittersill und den Pass Thurn nach Kitzbühel, weiter zum Schwarzsee. Danach geht’s mit dem Rad über Wörgl und Kundl bis nach Radfeld ins Hotel Michaelerhof.

Gesamtlänge ca. 50 km (leichte Tour)

 

2. Tag: Wir radeln von Radfeld nach Rattenberg und Jenbach ins Zillertal nach Mayrhofen. Mit dem Bus geht es wieder retour.

Gesamtlänge: ca. 45 km (leichte Tour)

 

3. Tag: Mit dem Bus geht´s nach Maurach (Achensee). Von dort radeln wir nach Achenkirch. Zurück geht’s über Maurach und Pertisau nach Radfeld. Gesamtlänge: ca. 50 km (leichte Tour)

 

4. Tag: Nach einem Besuch der Glasstadt Rattenberg treten wir gemütlich die Heimreise an.

Di., 28.06.2022 – Fr., 01.07.2022

Abfahrt: 04.00 Uhr (je nach Zustiegsstelle)

Leistungen: 

Busfahrt im modernen Reisebus, 3 Nächtigungen mit Halbpension und Frühstück im Hotel Michaelerhof, geführte Radtour

€ 359,- pro Person / EZZ: € 18,- / Mindestteilnehmer: 20 Personen

Foto: Zillertaltourismus, Christoph Johann

Pontebbana – Radweg

Resiutta – Gemona – Grado

Pontebbana.jpg

Im Nordosten Italiens, im Dreiländereck zwischen Österreich, Italien und Slowenien, findet man einen der schönsten Bahntrassenradwege Italiens: den neuen Radweg auf der alten „Pontebbana“ - Eisenbahnstrecke. Es gilt Helmpflicht und bitte auf intakte Fahrradbeleuchtung achten (wegen der Tunnels).

 

1. Tag:

Etappe 1: Tarvisio – Resiutto (ca. 45 km) – Gemona (ca. 35 km)

 

2. Tag:

Etappe 2: von Gemona bis Grado (ca. 75 km)

 

3. Tag:

Aufenthalt in Grado, anschließend gemütliche Heimreise

Fr., 26.08.2022 – So., 28.08.2022

Abfahrt: 06.00 Uhr (je nach Zustiegsstelle)

Leistungen: 

Busfahrt im modernen Reisebus, 1x Nächtigung mit Halbpension und Frühstück in Gemona, 1 x Nächtigung mit Frühstück in Grado

€ 249,- pro Person / EZZ auf Anfrage / Mindestteilnehmer: 20 Personen

Foto: Archivio PromoTurismoFVG / mate image

Rund um den Millstätter See

Rund 30 km Strecke

RadMillstaetterseejpg.jpg

„Mit dem Radl“ rund um den Millstätter See.

Diese Tour bietet zahlreiche Erlebnismöglichkeiten für einen Tag am Millstätter See.

So., 17.07.2022

Abfahrt: 06.00 Uhr (je nach Zustiegsstelle)

Leistungen: 

Busfahrt im modernen Reisebus und Radtransport

€ 59,- pro Person

Foto: Millstätter See Tourismus / Fotograf Gert Perauer

Radeln im Vierländereck

Österreich – Ungarn – Kroatien – Slowenien

Radln-VierlaendereckPRINT.jpg

Die Unterbringung erfolgt im 4* Hotel Termal in Moravske Toplice. Auch nur Badegäste 3 Tage Badeaufenthalt und Ausflug nach Jeruzalem möglich.

 

1. Tag: Tour Österreich. Vormittags Anreise mit dem Bus nach Mureck. 1. Etappe: entlang des Murradweges radeln wir auf der österreichischen Seite nach Bad Radkersburg und über die Grenze bis Gornja Radgona. Zur Begrüßung werden wir beim Wasserfall mit einem Glas Sekt empfangen. Weiter geht es zur Therme Radenci , woher das bekannte Radenska Mineralwasser stammt. Anschließend geht es in Richtung pannonische Tiefebene bis zur Therme 3000 Moravske Toplice. (leicht, ca. 48 km)

2. Tag: Tour Ungarn. Heute führt uns der Weg durch das Naturschutzgebiet Goricko ins Töpferdorf Magyarszombatfa nach Ungarn. Dort haben wir die Gelegenheit eine Töpferei zu besuchen. Über Szentgyorgyvolgy und Nemesnep geht es wieder zurück nach Slowenien. Danach fahren wir zu einem beliebten Ausflugsziel, dem Bukovnica-See wo die 50 Bio-Energie-Heilungspunkte zum Verweilen einladen. Wir radeln weiter über das Dorf Filovci( welches ebenfalls für die Töpfereitradition bekannt ist) weiter in Richtung Moravske Toplice, zum Hotel. 

(mittelschwer, ca. 55 km, 400 Hm)

3. Tag: Tour Kroatien. Wir radeln gemütlich durch typische Dörfer der pannonischen Tiefebene bis zur Mur, wo wir in Bistrica mit einer Fähre über die Mur fahren. Danach geht es bis zur kroatischen Grenze nach Razkrizje. Bei Gibina fahren wir in die kroatische Region „Medimurje“. Es geht weiter bis zur Mur und dem nördlichsten Punkt von Kroatien, Sv.Martin na Mur (Schiffsmühle, Fähre, ethnologische Sammlung). Über die Brücke bei Hotiza führt uns der Weg wieder nach Slowenien in Richtung Terme 3000. (leicht, ca. 62 km)

4. Tag: Tour Weinstraßen Jeruzalem und Kog. Diese Etappe führt uns bis Beltinci, wo wir das Oldtimermuseum im Schlosspark besuchen können. Weiter geht es bis zur „Insel der Liebe“und durch die slowenische Steiermark bis Ljutomer. Der abschließende steile Anstieg auf die Kog bzw. Jeruzalemweinstrasse kann mit dem Bus oder auch per Rad bewältigt werden. In einem typischen Weinkeller nehmen wir an einer Weinverkostung teil.

Nach der Mittagspause treten wir die Heimreise an.

Di., 20.09.2022 – Fr., 23.09.2022

Abfahrt: 06.00 Uhr (je nach Zustiegsstelle)

Leistungen: 

Busfahrt im modernen Reisebus, Unterbringung im gewählten Zimmer, Halbpension, Willkommensgetränk, unbeschränktes Baden im Bad Termal sowie in der Badelandschaft der Terme 3000, Benützung der Sauna im Hotel, Bademantel für Hotelbad, Radguide

€ 349,- pro Person / EZZ: € 50,- / Mindestteilnehmer: 20 Personen